H2 INFUSION TECHNOLOGY

molekularer Wasserstoff H 2- Wasserprodukte

Zweiatomiger molekularer Wasserstoff H 2- Wasserprodukte

Die Vorteile von mit zwei Atomen molekularem Wasserstoff infundiertem Wasser liegen auf der Hand und werden in diesem Artikel behandelt .

Mit zunehmendem Bekanntheitsgrad in Bezug auf zweiatomiges molekulares, mit Wasserstoff infundiertes Wasser oder H 2 -Wasser stehen immer mehr Optionen zur Verfügung, um molekularen Wasserstoff in Wasser zu erzeugen. Einige davon sind:

  • Elektrische Wasserionisierer
  • Molecular Hydrogen Water Generators
  • Nicht elektrische Wasserionisierer / nicht elektrische Wasserfilter
  • Magnesium / Wasserstoff Tabletten und Pulver für Wasser
  • Magnesiumstifte einschließlich Wasserflaschen mit Magnesiumstiften) Mg + 2H 2 O -> Mg (OH) 2 +H 2

Elektrische Wasserionisierer

Elektrische Wasserionisierer sind die bewährte und bequemste Methode zur Herstellung von in Wasser gelöstem zweiatomigem molekularem Wasserstoff – H 2. Sie weisen diesbezüglich eine mehr als 30-jährige Erfahrung mit Verbesserungen / Patenten auf.

Ein elektrischer Wasserionisator als Durchflussvorrichtung erzeugt bei Bedarf molekulares Wasserstoff-H 2 -Wasser. Sie schalten es ein und können sofort molekulares Wasserstoff-H 2 -Wasser auf der ionisierten alkalischen Ebene genießen, die Sie genießen und auswählen.

Elektrische Wasserionisierer bieten auch andere Vorteile wie alkalisch ionisiertes oder sauer ionisiertes Wasser mit wählbaren Reglern, mit denen Sie das Wasser auf verschiedene „funktionale“ Arten verwenden können.

Ein zusätzlicher Vorteil besteht darin, dass beim Wasserionisations- / Elektrolyseprozess die Gehalte an Fluoridionen und chemischen Verbindungen wie Nitraten, Phosphaten und Cyanid verringert werden, wenn sie zur Seite des sauren Wassers hin angezogen werden.

AlkaViva verfügt über Testergebnisse der Universität von Nevada in Reno, die diesen Vorteil belegen.

Elektrische Wasserionisierer sind die einzige Methode zur Erzeugung von zweiatomigem molekularem Wasserstoff – oder H 2 – Wasser, die als Gesundheitsprodukt zugelassen sind (japanische und koreanische Regierungen).

Alle elektrischen Wasserionisierer von AlkaViva verwenden eine patentierte Technologie, die die Polarität der Elektroden bei jedem Gebrauch umkehrt, um sicherzustellen, dass die Elektrodenplatten in einem makellosen Zustand gehalten werden und ihre Fähigkeit zur Erzeugung therapeutischer Spiegel von molekularem Wasserstoff – oder H 2 – Wasser aus zwei Atomen erhalten bleibt.

AlkaViva bietet auch die einzigen in den USA hergestellten Wasserfilter an, bei denen in EPA-zertifizierten Labortests nachgewiesen wurde, dass praktisch alle Verunreinigungen auf 99,9% reduziert wurden.

Elektrische Wasserionisierer sind jedoch nicht für jedermann erschwinglich oder praktisch in allen Situationen, und es gibt erschwinglichere Optionen.

Neutrales Wasser mit molekularem Wasserstoff H 2 Generatoren (elektrisch)

Es gibt eine neuere Technologie für zweiatomiges molekulares Wasserstoff- oder H 2 -Wasser auf dem Markt, die eine signifikante Abweichung sowohl von den elektrischen Wasserionisierern als auch von den nichtelektrischen Methoden auf Magnesiumbasis darstellt, die gelösten molekularen Wasserstoff H 2 in Wasser produzieren

Diese Wasserstoff-H 2 -Wassergeneratoren mit elektrischem Molekulargewicht sind dafür ausgelegt, in Wasser mit neutralem pH-Wert gelösten molekularen Wasserstoff H 2 zu erzeugen. Bis sie im Laufe der Zeit ausgiebig auf dem Markt getestet werden, ist ihre Haltbarkeit noch nicht bewiesen, aber ein klares Plus ist, dass sie einen guten Gehalt an zweiatomigem molekularem Wasserstoffwasser liefern können.

AlkaViva importiert jetzt auch ihre eigenen molekularen Wasserstoff-H 2 -Wassergeneratoren und wird die Leistung und Zuverlässigkeit im Laufe der Zeit sorgfältig beobachten, da es in den USA im Gegensatz zu Korea oder Japan so viele Unterschiede in der Wasserqualität und den Bedingungen gibt, die sich auf die langfristige Leistung auswirken in Bezug auf H2-Infusion / Erzeugung von zweiatomigem molekularem Wasserstoffwasser.

Wir werden die UltraWater-Filter-Vorbehandlung empfehlen, da die beiden Standard-Wasserfilter ( Kohle- und 0,01 m-Wasserfilter ) in Asien hergestellt werden und zwar eine gute Reduzierung von Mikroorganismen, jedoch eine begrenzte Reduzierung von Wasserverschmutzungen bieten.

Die besten zweiatomigen molekularen Wasserstofferzeuger werden durch Geräte wie elektrische Wasserionisierer geleitet . Billigere Modelle sind unpraktisch, da Sie eine begrenzte Menge Wasser in einen Behälter füllen und warten müssen, während molekularer Wasserstoff in das Wasser infundiert wird. Diese Modelle filtern normalerweise auch nicht das Wasser.

Nicht elektrisches Wasser Ionisatoren / Wasserfilter

Es gibt heilende natürliche Wasserquellen auf der ganzen Welt. Unter ihnen sind Orte wie Nordenau (Deutschland), Tlacote (Mexiko) und Hita Tenryosui, Japan. Untersuchungen haben ergeben, dass diese Wässer gelösten molekularen Wasserstoff 1-3 sowie alkalische Mineralien enthalten. Diese Wasserquellen erhalten ihre heilenden Eigenschaften durch den Kontakt mit natürlichen Erdalkalimetallen und Mineralien. Es ist wichtig zu beachten, dass der molekulare Wasserstoffgehalt im Wasser der besten natürlichen Heilquelle deutlich unter dem molekularen Wasserstoffgehalt von H 2 liegt, der mit einem durchschnittlichen elektrischen Wasserionisator möglich ist.

Wenn Qualitätswasserfilter in nicht elektrischen Wasserionisierern verwendet werden , werden Verunreinigungen entfernt, während hilfreiche Mineralien durchgelassen werden. Dies ergibt ein sauberes, mineralisiertes, gesundes Wasser, das die Heilquellen der Natur nachahmen soll. Leider ist das heutige Leitungswasser nichts anderes als das Wasser aus natürlichen Quellen. Es enthält oft eine Vielzahl von Chemikalien, Schwermetallen, Pharmazeutika und anderen toxischen Substanzen und ist ein Oxidationsmittel.

Die meisten Aufsatzgeräte, die molekulares Wasserstoff-H 2 -Wasser produzieren, lösen das Problem der Leitungswasserverschmutzung nicht . Ihre Wasserfilter entfernen oder reduzieren Chlor und einige andere Verunreinigungen (aber nicht alle).

Ein Aufsatzfilter zeichnet sich durch seine Wasserfiltrationsfähigkeit aus. Der Elita CT700 von AlkaViva erzeugt nicht nur zweiatomiges molekulares Wasserstoffwasser, sondern auch sehr sauberes, alkalisches, ionisiertes Wasser. Der Elita CT700 von AlkaViva enthält eine in den USA hergestellte UltraWater-Filtertechnologie. Unabhängige, US-amerikanische EPA-zertifizierte Labortests bestätigen, dass bis zu 99,9% aller Leitungswasserverunreinigungen (insgesamt 172 wurden getestet) mit der UltraWater-Filtrationstechnologie entfernt werden.

Kein anderer nicht elektrischer Ionisator wurde auf so viele Verunreinigungen getestet oder unter Verwendung einer unabhängigen EPA-Testmethode getestet.

Was bei nicht elektrischen Wasserionisierern für die Arbeitsplatte von Bedeutung ist, ist, dass sie bei Bedarf gefilterten, alkalischen pH-Wert und ionisiertes Wasser liefern. Ebenso wichtig ist, dass sie bei Bedarf NICHT notwendigerweise signifikante Mengen an molekularem Wasserstoff H 2 produzieren . Dies liegt daran, dass die Menge des erzeugten molekularen Wasserstoffs H 2 Wasser davon abhängt, wie lange das Wasser zwischen den Verwendungen im Wasserfilter verbleibt. Grund ist, dass Magnesium in diesen Wasserfiltern eine gewisse Kontaktzeit mit Wasser benötigt, bevor es sich in molekularen Wasserstoff H 2 umwandeln kann. Sobald Sie einen kontinuierlichen Wasserstrahl eingegossen haben oder einige Starts und Stopps durchgeführt haben, sinkt die molekulare Wasserstoff-H 2 -Wasserproduktion beim Befüllen von Gläsern oder Behältern erheblich. Der Gehalt an molekularem Wasserstoff H 2 ist IMMER am höchsten, wenn der nichtelektrische Wasserionisator längere Zeit stillsteht, damit das darin enthaltene Wasser und Magnesium – je länger desto besser – wie ein Stab reagieren können.

Molecular Hydrogen herstellende Magnesiumtabletten und -pulver

Ein anderer Weg zur Herstellung von molekularem Wasserstoff-H 2 -Wasser besteht aus metallischem Magnesium in Form von Tabletten oder Pulvern. Es gibt heute eine Reihe dieser Produkte auf dem Markt. Einige sind so formuliert, dass sie sich in Wasser auflösen und die molekulare Wasserstoff-H 2 -Reaktion in einem Behälter auslösen, bevor Sie das molekulare Wasserstoffwasser verbrauchen. Andere sind so formuliert, dass sie aufgenommen werden – wobei der molekulare Wasserstoff H 2 im Magen produziert wird. Da diese Produkte hauptsächlich aus einer speziellen Form von Magnesium bestehen – einem Mineral, das den meisten von uns in der Nahrung fehlt – ist die Einnahme normalerweise sowohl sicher als auch vorteilhaft.

Das bevorzugte Verfahren zur Herstellung von molekularem Wasserstoffwasser ist die Verwendung einer Tablette, die sich in Wasser löst. Warum? Der molekulare Wasserstoff-H 2 -Sättigungsgrad kann leicht getestet und dokumentiert werden. Mit den Tropfen des molekularen Wasserstoff-H 2 -Reagens können Sie die Menge des erzeugten molekularen Wasserstoffs messen. 4 Tests sind nicht möglich, wenn Tabletten oder Pulver eingenommen werden. Die vorteilhaften Forschungsergebnisse, die durch die Aufnahme von molekularem Wasserstoff H 2 erzielt wurden, stammen hauptsächlich aus Studien, in denen Probanden gelösten molekularen Wasserstoff H 2 in Wasser konsumierten.

Tabletten erzeugen in ungefähr 20 Minuten molekulares Wasserstoff-Wasser. Wenn Sie die Tablette in eine luftdichte Flasche Wasser fallen lassen, bilden sich sofort molekulare Wasserstoffgasblasen, die die gesundheitsfördernden Eigenschaften von molekularem Wasserstoff H 2 enthalten . Tatsächlich produzieren solche Tabletten gegenwärtig die stärkste Konzentration an molekularem Wasserstoff-Wasser. Jeder ist anders, wenn es um den Geschmack geht, und einige Leute berichten, dass verschiedene Versionen der molekularen Wasserstoff-H2-generierenden Tabletten, wenn Magnesium einen unangenehmen Geschmack hat. Sie können Zitronensaft oder andere Aromastoffe hinzufügen, ohne die molekulare Wasserstoff-H 2 -Konzentration zu beeinflussen.

Während in Wasser gelöste molekulare Wasserstoff-H2-produzierende Tabletten einen sehr hohen Grad an molekularer Wasserstoff-H2-Sättigung bewirken können, ist eine inkonsistente Leistung ein echtes Problem. Molekularer Wasserstoff ist das kleinste Element, das die erste Position im Periodensystem einnimmt. Molekularer Wasserstoff ist ebenso das kleinste Molekül – und es ist ein Gas. molekularer Wasserstoff will entweichen und wird, wenn nicht in der richtigen Art von Behälter zubereitet. Wenn der Behälter nicht vollständig luftdicht ist, bis zum oberen Rand gefüllt, fest verschlossen und dann für die richtige Zeit sitzen gelassen wird, sind die Ergebnisse äußerst inkonsistent. Wenn die Zubereitung verpfuscht ist, ist es durchaus möglich, dass sich kein molekularer Wasserstoff H 2 im Wasser befindet.

AlkaVivas H 2 Viva ist ein molekulares Wasserstoff-H 2 -Tablettenprodukt, das Sie in Wasser auflösen und das nachweislich in der Hälfte der Zeit einen gleich bleibenden Sättigungsgrad erzeugt, der doppelt so hoch oder höher ist als der eines neuen Wasserstoffsticks . Diese sind stärker, schneller, gleichmäßiger und bequemer – an jedem Ort, an dem Sie Trinkwasser und einen Behälter haben.

Tabletten sind ein effektiver Weg, um eine gute molekulare Wasserstoffsättigung zu erreichen – WENN Sie alles richtig gemacht haben. Es besteht kein Zweifel, dass sie eine hervorragende Möglichkeit sind, die Vorteile von molekularem Wasserstoff H 2 auf Reisen zu nutzen. Insgesamt sind sie einfach zu handhaben, sehr erschwinglich, tragbar und erzeugen bei sachgemäßer Anwendung durchgehend eine hohe Sättigung des molekularen Wasserstoffs H 2 Wasser.

Aber was ist mit Wasserfiltration? Aus diesem Grund ist zumindest ein NICHT elektrischer Wasserionisator mit einem tollen UltraWater-Filter   könnte sich als nützlich erweisen

Magnesium-Sticks

Die Idee, dass man molekularen Wasserstoff H 2 in Wasser aus metallischem Magnesium erzeugen kann, das mit Wasser reagiert, wurde Ende der 90er Jahre eingeführt. Magnesiumstäbchen werden seit Anfang der 2000er Jahre vermarktet. Sie kaufen den Magnesiumstift, lassen ihn in eine mit Wasser gefüllte Flasche fallen und verschließen ihn. molekularer Wasserstoff H 2 entsteht, wenn Wasser mit einer reaktiven Form von Magnesiummetall im Stift in Kontakt kommt. Die chemische Reaktion ist:

Mg + 2H 2 O → Mg (OH) 2 + H 2

Nach einer Weile und wenn Sie alles richtig gemacht haben, haben Sie molekularen Wasserstoff H 2 in Wasser gelöst. Ein Problem mit den Stöcken ist, dass sie das Wasser nicht filtern. Viele Hersteller empfehlen, dass sie nur mit Wasser in Flaschen verwendet werden. Sie sollten mindestens richtig gefiltertes Wasser verwenden.

Während sie im Neuzustand ein unterschiedliches Maß an molekularer Wasserstoff-H 2 -Sättigung erzeugen, sind Sticks zur Erzeugung von molekularem Wasserstoffwasser nicht so praktisch wie ein elektrischer Wasserionisator. Sie müssen warten, bis die chemische Reaktion in einer begrenzten Menge Wasser erfolgt. Schlimmer noch, es gibt keine Konsistenz darüber, wie lange es dauert, den molekularen Wasserstoff H 2 zu erzeugen. Außerdem gibt es keine Daten darüber, wie lange ein Magnesiumstift in der Lage ist, signifikante Mengen molekularen Wasserstoffs H 2 zu produzieren . Das Fazit ist, dass sie funktionieren – mit einigen wichtigen Einschränkungen.

Zusammenfassung

Die Explosion der veröffentlichten Forschung, die sich auf jedes Organ und über 150 Krankheitsmodelle erstreckt, zeigt weiterhin positive Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden, ohne dass es Kontraindikationen für molekularen Wasserstoff (Wasser) gibt. Bei all diesen Möglichkeiten, die Vorteile des Verbrauchs von molekularem Wasserstoff (Wasser) zu nutzen, gibt es keinen Grund, dies nicht zu tun! Zumindest für den Moment scheint uns klar zu sein, dass elektrische Wasserionisierer der bewährte, einfachste und beständigste Weg sind, um Ihr tägliches molekulares Wasserstoffwasser zu erhalten  

Nehmen Sie an der molekularen Wasserstoff-H 2 -Wasser-Revolution teil und optimieren Sie Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden! Erleben Sie mehr Energie und mentale Klarheit und verbessern Sie Ihre sportlichen Leistungen, indem Sie Ihrem Körper die Fähigkeit geben, auf natürliche Weise zu gedeihen. Bei AlkaViva haben Sie die besten Produkte zur Auswahl – wir helfen Ihnen, das richtige für Ihr Budget und Ihren Lebensstil zu finden!

 

1.) ZHANG, JY, LIU, C., ZHOU, L., QU, K., WANG, RT, TAI, MH, LEI, JCWL, WU, QF und WANG, ZX (2012). Ein Rückblick auf Wasserstoff als neue medizinische Therapie. Hepato-Gastroenterology 59, 1026 & ndash; 1032.

2.) SHIRAHATA, SANETAKA (2002). Reduziertes Wasser zur Vorbeugung von Krankheiten. Tierzellentechnologie: Grundlegende und angewandte Aspekte 12, 25-30.

3.) SHIRAHATA, S., HAMASAKI, T. und TERUYA, K. (2012). Fortgeschrittene Forschung zum gesundheitlichen Nutzen von reduziertem Wasser. Trends in Food Science and Technology 23, 124-131.

4.) TOMOKI SEO, RYOSUKE KUROKAWA UND BUNPEI SATO (2012) Eine bequeme Methode zur Bestimmung der Wasserstoffkonzentration in Wasser: Verwendung von Methylenblau mit kolloidalem Platin. Medizinische Gasforschung 2012, 2: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.